Statistiklabor

Die Freie Universität Berlin zeigt mit der Software Statistiklabor, sehr gelungen, wie man e-Learning und Statistik mit freie Software umsetzen kann.
Das Statistiklabor nutzt für seinen statistischer Berechnungen das Statistikprogramm GNU R. R ist eine, sehr leistungsfähige, freie Software die unter der GNU-Lizenz steht. Der Nachteil ist die fehlende grafische Benutzerschnittstelle und somit ist das Programm für Anfänger und nicht Programmierer ungeeignet.
Statistiklabor stellt eine grafische Verbindung zu R und den Daten her. Der Aufbau von Statistiklabor gleicht einem virtuellen Desktop auf dem verschiedene Obiekte gruppiert und miteinander in Beziehung setzen werden kann. Ein Objekt kann zum Beispiel die Daten enthalten ein anderes Objekt die Grafiken zu den Daten. Zum besseren Verständnis erklärt das Bild die Objekte.
Statistiklabor Arbeitsplatz
Arbeitsplatz Statistiklabor
In erster Linie ist das Programmpaket zum Erlernen von Statistik (mit R) gedacht. Es ist möglich, verschiedene statistische Experimente durchzuführen zB. Regressionsanalysen.
Sehr gelungen ist auch das Tutorial, das mit Flash realisiert wurde. Es gibt sehr viele gute Beispiele mit Beispieldatensätze zum Sammeln eigener Erfahrungen.

Tagged with:
 

Comments are closed.