PowerPoint

Lernpfade hat sich ausführlich Gedanken für “erfolgreiches Präsentieren mit/trotz PowerPoint” gemacht.

Neben den Hinweisen zur Erstellung von PowerPoint Präsentationen gibt es auch Hinweise zum Gelingen der Präsentation. Denn auf die Folien abgestimmt, sollte der Vortrag passen. So gibt es Hinweise auf die Länge und Abstimmung mit den Folien, aber auch wie eine Präsentation abgeschlossen werden kann.

Für mich ist aber auch wichtig, dass eine Präsentation zum/ zur Vortragenden passt.

Vor kurzem wurde ich auf eine Lehrveranstaltung eingeladen, in der der Professor bei Powerpoint-Folien Ergänzungen hinzufügte, neue Folien beschrieb und einfügte und auch sehr mit grafischen Elementen arbeitete.

Für mich war es sehr gewöhnungsbedürftig, aber auch sehr lebendig und visuell.

Eine Powerpoint-Präsentation
auf einer Konferenz blieb mir auch in Erinnerung (der Name des Vortragenden leider nicht mehr) in der es sich um “trockenen statistische” Ergebnisse handelte. Der Vortragende markierte bei der Präsentation einzelne wichtige Daten mit einer roten Markierung und lenke so den Blick des Publikums. Mit der STRG + P Taste kann in der Präsentation mit einem Stiftwerkzeug direkt Markierungen live vorgenommen werden. Etwas vorher üben, reduziert die zittrigen Linien.

Die STRG + B blendet die Präsentation ganz sanft aus und wieder ein. Anstatt dessen wird oftmals der Beamer abgedreht, was allerdings mitunter ein massives Problem bei der Wiederaufnahme der Präsentation sein kann.

 

Comments are closed.